WIR SIND DA

MIT NEUEN UND KOSTENFREIEN SERVICES

Um Online-Zahlungen für Sie künftig noch komfortabler zu gestalten, stellen wir Ihnen ab sofort nachfolgende Services kostenfrei zur Verfügung.

Echtzeit-Überweisung

Sekundenschneller Geldtransfer

Das europaweite Überweisungsverfahren (Instant Payments) stellt Zahlungen bis 15.000 Euro innerhalb von 20 Sekunden auf dem Konto des Zahlungsempfängers zur Verfügung – vorausgesetzt, seine Bank nimmt ebenfalls an diesem Verfahren teil.

Wir bieten Ihnen diesen optionalen Service seit dem 16. September exklusiv im Online-Banking an. Die Banking-App "HALLO Sparda" wird im Laufe des nächsten Jahres um diese Funktion erweitert, vorab können Sie aber bereits nach dem baldigen Start von KWITT Echtzeitzahlungen via App auslösen.

Die bekannten Standardüberweisungen bleiben natürlich weiterhin bestehen.

Die Vorteile von Echtzeit-Überweisungen:

  • kostenfrei
  • rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr (auch an Feiertagen)
  • sekundenschnelle Gutschrift beim Empfänger

HINWEIS ZUR AUSFÜHRUNG VON ECHTZEITÜBERWEISUNGEN:
Bitte beachten Sie bei einer Echtzeitüberweisung, dass diese Zahlung nur dann abschließend ausgeführt wird, wenn die Empfängerbank ebenfalls an diesem Verfahren teilnimmt. Konkrete Informationen und einen Auszug der Banken, die zum aktuellen Zeitpunkt Echtzeitüberweisungen empfangen können, finden Sie am Ende dieser Seite in den FAQ.   


Kwitt

Geld senden ohne IBAN

Mit Kwitt, der neuen Funktion Ihrer Banking-App "HALLO Sparda", können Sie zukünftig schnell und einfach Geld an Kontakte senden, die bei ihrer Bank ebenfalls für Kwitt angemeldet sind – ganz einfach ohne IBAN.

Alles was Sie benötigen, ist die Handynummer des Zahlungsempfängers. Wählen Sie aus Ihrer Kontaktliste den Empfänger aus und überweisen Sie den gewünschten Betrag. Dank Echtzeit-Überweisung erhält der Empfänger die Zahlung sofort.

Kwitt Logo auf Handy Display

Einmalige Anmeldung für Kwitt:

  • Wählen Sie im Menü der Banking-App die Funktion "Kwitt" aus
  • Geben Sie Ihre Mobilfunknummer ein und bestätigen Sie die vorvertraglichen Informationen und Sonderbedingungen für Kwitt
  • Bestätigen Sie die Registrierung mit einer TAN
  • Im Anschluss daran erhalten Sie per SMS einen Code, mit dem Sie Ihre Anmeldung abschließen

Geld senden oder anfordern

Icon Handy mit Abbildung Mensch für Empfänger

1. Empfänger wählen
Wählen Sie einen Empfänger aus der Ansicht "Registrierte Kontakte" aus.

Icon Sprechblase als Synonym für Aufforderung

2. Geld senden/anfordern
Klicken Sie auf "Geld senden" oder "Geld anfordern" und geben Sie den Betrag an, den Sie überweisen bzw. anfordern möchten. Beträge unter 30 Euro führen Sie ohne Eingabe einer TAN aus.

Icon Haken für Auftrag ausgeführt

3. Bestätigung
Der Empfänger erhält daraufhin eine Push-Benachrichtigung mit einer Info über den Zahlungseingang bzw. die Zahlungsaufforderung. Akzeptiert/en er/Sie die Aufforderung über das Feld "Annehmen", wird die Überweisung ausgelöst.


GIROPAY

einfaches und schnelles Zahlen bei vielen Online-Shops

Mit giropay können Sie zukünftig bei einer Vielzahl von Online-Shops einfach, schnell und sicher bezahlen und das ohne zusätzliche Registrierung.

Im Gegensatz zur klassischen Überweisung erhält der Verkäufer bei der Zahlung per giropay sofort eine Mitteilung darüber, dass das Geld unterwegs ist und kann die Ware demnach schnell versenden. Für giropay gelten die anerkannt hohen Sicherheits- und Datenschutzstandards des Online-Bankings!

giropay Logo

So einfach nutzen Sie giropay:

  • Wählen Sie giropay als Zahlfunktion im Online-Shop aus
  • Wählen Sie danach die Sparda-Bank Berlin aus  Sie werden nun direkt vom Händler zur Anmeldemaske Ihres Online-Bankings weitergeleitet
  • Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten (NetKey bzw. Alias und PIN) an
  • Die Zahlungsdetails wurden durch die Nutzung von giropay bereits in die Überweisungsmaske übernommen, bestätigen Sie die Zahlung also nur noch mit einer TAN (ab 30 Euro, Beträge darunter sind TAN-los)

Handyguthaben aufladen

mobil und flexibel

Sowohl im Online-Banking als auch an unseren Geldautomaten können Sie ab dem 14. September Prepaid-Handys aufladen. Der gewählte Betrag wird von Ihrem Konto abgebucht und steht der gewünschten Rufnummer umgehend als Guthaben zur Verfügung.

Icon mit aufeklapptem Laptop

Aufladen im Online-Banking:

  • Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten für Ihr Online-Banking an
  • Gehen Sie im Menüpunkt "Banking" auf den Reiter "Service" und dort auf den Punkt "Handy aufladen“
  • Wählen Sie den Mobilfunkanbieter aus und geben Sie die Handynummer ein, auf die das Guthaben gebucht werden soll
  • Bestätigen Sie die Aufladung mit einer TAN
Icon mit Abbildung BankCard

Aufladen am Geldautomaten:

  • Führen Sie die BankCard in den Geldautomaten ein
  • Wählen Sie den Menüpunkt "Handy-Aufladung" und geben Sie Ihre PIN ein
  • Geben Sie die Mobilfunknummer ein, auf die das Guthaben gebucht werden soll
  • Wählen Sie den Betrag aus

Die häufigsten Fragen

Echtzeit-Überweisungen (Instant Payment)

Wie weiß ich, ob der Empfänger Echtzeit-Überweisung (Instant Payment) nutzt?

Dazu weisen Sie die Zahlung als Echtzeit-Überweisung an. Wenn die Empfängerbank nicht an dem Verfahren teilnimmt, erhalten Sie innerhalb von 20 Sekunden eine Stornobuchung. Führen Sie in diesem Fall die Überweisung erneut als Standard-Überweisung aus. Wenn Sie keine Stornobuchung erhalten, nimmt die Empfängerbank teil und die Überweisung wird innerhalb von 20 Sekunden auf dem Gegenkonto gutgeschrieben.


Nachfolgend finden Sie eine Auszug an Banken, welche zum aktuellen Zeitpunkt (August 2019) Echtzeit-Überweisungen empfangen können (Banken nicht vollständig, Angaben ohne Gewähr). 

hier finden Sie eine Übersicht an einigen Banken und die Information, ob diese Echtzeit-Überweisungen empfangen können
In welche Länder kann eine Echtzeit-Überweisung erfolgen?

Echtzeit-Überweisungen können innerhalb des SEPA-Raums ausgelöst werden. Zum SEPA-Raum gehören neben den 28 EU-Staaten Andorra, Liechtenstein, Monaco, San Marino, Island, Norwegen, Vatikanstadt und die Schweiz.

KWITT

Benötigt Kwitt Zugriffsrechte auf mein Telefon?

Damit Sie Geld per App senden/empfangen können, benötigt die Anwendung Zugriff auf Ihre Kontakte. Bei Zustimmung zu Push-Benachrichtigungen erhalten Sie Mitteilungen über neue Zahlungsaufforderungen, Zahlungen und Nachrichten. Zusätzlich können Sie auch Bilder versenden, wenn Sie der App Zugriff auf Ihre Fotos oder auf Ihre Kamera erlauben.

Wie sieht man, ob jemand Geld gesendet hat oder ob jemand Geld anfordert?

Erlaubt man in den Einstellungen des Smartphones Push-Nachrichten für die App, erhält man auf diesem Wege eine Benachrichtigung, sobald jemand Geld oder eine Anforderugn schickt. Andernfalls bekommt man einen Hinweis beim Öffnen der App.

An wen kann ich Geld mit Kwitt senden?

Geld kann an Kontakte aus dem persönlichen Telefonbuch geschickt werden, die ein Girokonto bei der Sparda-Bank Berlin, einer PSD Bank, einer Volks- und Raiffeisenbank oder einer Sparkasse haben und sich bei Ihrer Bank ebenfalls für Kwitt registriert haben.

Bei der Zustimmung und Registrierung für Kwitt erkennt das System bereits die Kontakte Ihres Adressbuches, die Kwitt ebenfalls nutzen und zeigt Ihnen diese als mögliche Empfänger an.   

Kann man auch ablehnen, wenn jemand Geld anfordert?

Ja, man kann eine Anforderung ablehnen. Der Anfordernde erhält eine entsprechende Benachrichtigung.

Eine Aufforderung läuft nach 21 Tagen ab.  

giropay

Wie sicher ist giropay?

Wenn Sie mit giropay überweisen, dann tun Sie dies in der sicheren Online-Banking-Umgebung Ihres Online-Bankings. Ihre persönlichen Bankdaten bleiben somit maximal geschützt.

Wann ist die Gutschrift mittels giropay-Zahlung beim Händler?

Je nachdem, an welchem Verfahren die Bank des Händlers teilnimmt, können Sie die Überweisung als Standard- oder als Echtzeitüberweisung (direkt beim Empfänger) ausführen. Bei der Standard-Überweisung erfolgt die Gutschrift in der Regel innerhalb eines Bankarbeitstages.

Handyguthaben aufladen

Gibt es einen Mindest- bzw. Höchstbetrag beim Aufladen von Handyguthaben?

Die Beträge variieren je nach Mobilfunkanbieter. Welche jeweils durch den Anbieter zugelassenen Beträge (zwischen 10 bis 50 Euro) zur Verfügung stehen, sehen Sie in den entsprechenden Masken im Online-Banking bzw. am Geldautomaten.