Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen

1. Einleitende Worte

Die Sparda-Bank Berlin eG - im Folgenden „Wir“ - (Anschrift: Storkower Str. 101 A, 10407 Berlin) – als Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website bzw. Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten und Dienstleistungen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Verarbeitung während des gesamten Geschäftsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich im Verlauf unserer Geschäftsbeziehung und beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen. Die Beachtung der Bestimmungen der DSGVO sowie des Bundesdatenschutzgesetzes und weiterer relevanter Bestimmungen ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Im Folgenden werden wir Ihnen verständlich erklären, welche Informationen wir auf unseren Websites während Ihres Besuches erfassen und wie diese genutzt werden. Wir sind Betreiberin des gesamten Webauftritts sowie angegliederter Webapplikationen. Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Websites (https://www.sparda-b.de, https://www.sparda-b.jobs, https://www.spardavorteil.de, https://www.sparda30.de, https://www.hallo-sparda.de, https://blok-o.de, https://de-de.facebook.com/spardaberlin, https://www.instagram.com/spardaberlin und https://twitter.com/spardaberlin), sowie für alle vertraglichen und vertragsanbahnenden Geschäftsbeziehungen.

2. Was sind personenbezogene Daten

Wir möchten zum besseren Verständnis damit beginnen, Ihnen zu erläutern, was personenbezogene Daten überhaupt sind.
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person: also alle Informationen, die in direkter oder indirekter Weise zu Ihrer wirklichen Identität gehören, z.B. Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Ihr Geburtsdatum, aber auch Ihre IP-Adresse.

3. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir

Wir erheben und verwenden Ihre Daten zunächst nur, um Ihnen die Nutzung derjenigen Angebote zu ermöglichen, die Sie angefordert haben.

Sollen die Daten zu anderen Zwecken verwendet werden, werden wir Sie vorab um Ihre Einwilligung bitten. Beispielsweise, wenn Sie zustimmen, dass wir Sie mit Informationen über die Angebote der Sparda-Bank Berlin eG versorgen. Einwilligungserklärungen sind jederzeit ohne Angaben von Gründen für die Zukunft frei widerruflich.

Darüber hinaus fallen bei der Nutzung dieser Webseite sogenannte IP- und Log-Files an.
In Protokolldateien, über Suchmaschinen und Formulare werden bei der Nutzung unserer Websites Daten erhoben. Wenn Sie unsere Websites besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit dauerhaft gemäß gesetzlichen Bestimmungen die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Websites, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Website, von der aus Sie uns besuchen.

Die gespeicherten Daten werden sowohl zur Missbrauchsverfolgung auf unseren Webservern verwendet, als auch um betrügerische Angriffe, beispielsweise durch Bot-Netzwerke vorab zu erkennen, zu Ihrer Sicherheit zu verhindern.

Weiterhin dienen die Daten zur Darstellung der Website und zu deren Funktionalität. IP- und Log-Files werden in der Regel nach 72 Stunden automatisiert gelöscht.

Darüberhinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. bei der Registrierung und anschließenden Nutzung der Onlineservices der Sparda-Bank Berlin eG und seiner Funktionalitäten, zur Durchführung eines Vertrages oder einer Informationsanfrage.

Sofern Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, verwenden wir diese im allgemeinen, um Ihnen einen Account (z.B. Zugang Online-Banking) zur Verfügung zu stellen, Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen.

Auf Grundlage gesetzlicher Erfordernisse und zur ständigen Verbesserung unseres Qualitätsstandards werden eingehende Telefongespräche aufgezeichnet. Diese Aufzeichnung erfolgt nur, wenn Sie vor Start der Aufzeichnung auf die Gesprächsaufzeichnung hingewiesen wurden und dieser ausdrücklich zugestimmt haben. Auf die Widerruflichkeit von Einwilligungserklärungen wird erneut hingewiesen. Ihren Widerruf richten Sie bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Sie können die Rechtsgrundlagen für diese und die nun folgenden Verarbeitungen in Art. 6 Absatz 1 der DSGVO finden. Soweit wir eine Einwilligung von Ihnen einholen liegt die Rechtsgrundlage hierfür in Art. 6 Absatz 1 lit a) DSGVO. Soweit es sich um eine Vertragserfüllung handelt oder eine vorvertragliche Maßnahme auf Ihre Anfrage ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Absatz 1 lit b) DSGVO. Sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Daten zu verarbeiten - etwa aufgrund von Vorgaben des Handelsgesetzbuches, der Abgabenordnung oder des Geldwäschegesetzes - ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Absatz 1 lit c) DSGVO.

Für alle anderen hier aufgezählten Verarbeitungen erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Absatz 1 lit f) DSGVO.

4. Für welche Zwecke werden personenbezogene Daten verwendet

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Websites und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, das heißt, zur Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Bearbeitung Ihrer Anfragen.

Werbung: Sofern Sie bei der Registrierung oder im Rahmen einer Vertragsabwicklung durch Ihre Einwilligung der werblichen Nutzung Ihrer dabei erhobenen personenbezogenen Daten zugestimmt haben, können diese Daten im gesetzlich zulässigen Rahmen zu Werbezwecken durch die Sparda-Bank Berlin eG genutzt werden. Dieser werblichen Nutzung können Sie jederzeit mit einer kurzen Nachricht an die folgende Adresse widersprechen: datenschutz[at]sparda-b.de.
Andere gängige Kommunikationswege stehen ebenso offen.  Ohne das aktive Setzen dieses Häkchens im Rahmen der Vertragsabwicklung wird Ihnen die Sparda-Bank Berlin eG keine Werbung zusenden.

An einigen Stellen unseres Internet-Auftrittes bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu treten. Dies geschieht zum Beispiel, wenn Sie sich für die Nutzung eines Angebots oder einer Leistung anmelden, an einem Gewinnspiel teilnehmen, an einer Befragung oder an einem Voting teilnehmen, Newsletter abonnieren, oder uns eine E-Mail senden. Die hierbei übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir nur für den Zweck, für den sie uns überlassen wurden.

Eine Weitergabe, ein Verkauf oder eine sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung, oder zur Ausführung einer Dienstleistung im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an unsere Verbundpartner Bausparkasse Schwäbisch Hall, Union Investment, DEVK Versicherungs-Gruppe und deren Außendienstmitarbeiter, Teambank AG (easyCredit) sowie PlusForta (Kautionsfrei Mietkautionsbürgschaft) und an die ReiseBank AG erfolgt nur, wenn Sie dieser Weitergabe ausdrücklich zugestimmt haben. Diese Zustimmung kann jederzeit mit einer kurzen Nachricht an folgende Adresse widerrufen werden: datenschutz[at]sparda-b.de.
Andere gängige Kommunikationswege stehen Ihnen selbstverständlich auch offen.
Ihre Daten werden in technischer Hinsicht durch den von uns beauftragten Dienstleister, dem Rechenzentrum der Fiducia und GAD IT AG, verarbeitet.

Darüber hinaus erfolgen Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind.

Unsere Mitarbeiter/innen und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen, sowie deren Mitarbeiter sind von uns auf die Vertraulichkeit verpflichtet worden.

5. Wann werden personenbezogene Daten wieder gelöscht

Soweit Ihre Daten nicht mehr für die vorgenannten Zwecke erforderlich sind, werden diese gelöscht. Bitte beachten Sie, dass bei jeder Löschung die Daten zunächst nur gesperrt und dann erst mit zeitlicher Verzögerung endgültig gelöscht werden, um versehentliche Löschungen oder eventuell vorsätzliche Schädigungen vorzubeugen.

Ihre Daten werden solange aufbewahrt, wie dies für die Erbringung unserer Leistungen erforderlich ist bzw. eine Aufbewahrung aufgrund gesetzlicher oder rechtlicher Pflichten vorgeschrieben ist.

Aus technischen Gründen werden Daten ggf. in Datensicherungsdateien und Spiegelungen dupliziert. Solche Kopien werden ebenfalls ggf. erst mit einer technisch bedingten, zeitlichen Verzögerung gelöscht.

Aus Sicherheitsgründen verarbeitete IP- und Log-Files werden in der Regel nach 72 Stunden gelöscht.

Andere geschäftliche Unterlagen werden nach den Vorgaben des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung zwischen 6 und höchstens 10 Jahre lang aufbewahrt.

6. Cookies

Innerhalb unseres Internetangebotes werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Datenpakete, die über den Browser auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Eine Übersicht der eingesetzten Cookies erhalten Sie auf der Seite: sparda-b.de/datenschutz/cookies.

In den Cookie-Einstellungen können Sie den Einsatzzweck auswählen. Die Anzeige zur Anpassung der Cookie-Einstellungen erscheint erstmalig bei Aufruf der Website und bevor die Website Daten im Browser der Nutzenden speichert. Darin befindet sich eine Auswahl mit Einsatzzwecken. Mit Hilfe dieser Anzeige können Sie jederzeit die Einwilligung ändern. Die Änderung der Cookieeinstellungen können Sie jederzeit auf der Webseite am Seitenende im Footer oder über den nachfolgenden Button durchführen:

Die nachfolgend näher erläuterten Einsatzzwecke spiegeln die Verwendungsabsichten der zu setzenden Daten.

7. Verwendungsabsicht

Essenziell:

Für den Betrieb der Seite notwendige Daten wie Cookies u.ä. (z.B. für Firewall, techn. Funktionen). Diese Daten werden zwingend benötigt. Ohne sie kann die Seite nicht betrieben werden. Daher ist die (De-)Aktivierung nicht möglich.

Wir verwenden vor allem sogenannte essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Website und die Bereitstellung wesentlicher Funktionalitäten notwendig sind. Die essenziellen Cookies dienen der Steuerung der Internetverbindung während Ihres Besuchs und der Darstellung von Funktionen unseres Internetangebots. Darüber hinaus können Ihnen bestimmte Funktionalitäten unserer Website nur unter Verwendung von Cookies bereitgestellt werden. Hierzu gehören beispielsweise Rechenmodule und deren notwendige Funktionalitäten, um über die Website Finanzierungen zu beantragen und/oder abzuschließen. Schließlich dienen die essenziellen Cookies der Sicherheit unserer Website und der Absicherung der Kommunikation zwischen Ihrem Browser und unseren Servern.

Die Cookies, die zu den vorstehend beschriebenen Zwecken notwendig sind, werden in der Regel nach dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht (sog. Session-Cookies). Nur in wenigen Einzelfällen bleiben diese Cookies auch nach dem Schließen des Browsers auf Ihrem Endgerät gespeichert und ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch unseres Internetangebots wiederzuerkennen, auch wenn Sie den Browser zwischenzeitlich geschlossen hatten, z. B. damit wir leichter erkennen können, ob Sie in bestimmte Funktionen der Internetpräsenz und die damit zusammenhängenden Datenverarbeitungen eingewilligt haben (sog. persistente Cookies). In diesen Fällen beträgt die maximale Speicherdauer ein (1) Jahr.

Die Datenverarbeitung zu den vorstehend beschriebenen Zwecken basiert auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, den Besuchern unserer Website wie oben erläutert ein einwandfrei funktionierendes, attraktives Internetangebot zur Verfügung zu stellen und den Besuch sowie die Nutzung der Website so angenehm und effizient wie möglich zu machen.

Manche Browser lassen bereits in der Grundeinstellung Cookies zu. Sollten Sie diese nicht wünschen, können Sie die Einstellung Ihres Browsers ändern. Wie dies erfolgt, entnehmen Sie bitte den Angaben des Browser-Herstellers. Sofern Sie sich gegen Cookies entscheiden, kann es vorkommen, dass Teile unseres Internetangebotes nicht genutzt werden können.

Komfort

Diese Cookies ermöglichen es, Komfort und Leistung unserer Websites zu verbessern, z.B. kann Ihre Auswahl bzgl. der Region und des Landes gespeichert werden.

Um Sie bei der Nutzung unserer Website optimal zu unterstützen und Ihnen die Bedienung zu erleichtern, besteht die Möglichkeit, Einstellungen, die Sie vorgenommen haben, zu speichern. Soweit wir diese Funktionen auf unserer Website anbieten, erfolgt eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, wenn Sie uns hierzu eine Einwilligung erteilt haben und wir damit gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berechtigt sind.

Statistik

Anonym gesammelte Daten zur Erstellung von Statistiken/Reports zur Verbesserung der Qualität der Website.

Statistische Daten helfen, unser Angebot kontinuierlich zu verbessern und größtmöglichen Nutzerkomfort zu ermöglichen. Soweit wir diese Möglichkeiten nutzen, realisieren wir dies auf Basis von anonymisierten Auswertungen. Auf diese Weise wissen wir z. B., welche Bereiche unserer Internetpräsenz häufig besucht wurden und welche gar nicht oder nur mit kurzer Verweildauer.

Cookies zu statistischen Zwecken setzen wir nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).
 

8. Einsatz von Cookies und anderen Technologien zu Webanalyse und Werbezwecken.

Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, verwenden wir auf unserer Webseite die nachfolgenden Cookies und andere Technologien von Drittanbietern. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes der jeweiligen Technologie durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in dem Abschnitt "6. Cookies". Weitere Informationen einschließlich der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit den einzelnen Anbietern finden Sie bei den einzelnen Technologien. Bei Fragen zu den Anbietern und der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit ihnen wenden Sie sich bitte an datenschutz[at]sparda-b.de.

Die Auswertung dieser technischen Daten geschieht anonym zur Optimierung unseres Internetauftritts.

Ihre Einwilligung der folgenden Technologien erfolgt durch die Cookie Abfrage, indem Sie „Statistik“ anwählen.

Wir verwenden die nachfolgend dargestellten Technologien der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Die durch die Google Technologien automatisch erhobenen Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Zusammenarbeit mit ihnen stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.  Sofern Ihre IP-Adresse über die Google Technologien erhoben wird, wird sie vor der Speicherung auf den Servern von Google durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Soweit bei den einzelnen Technologien nichts Abweichendes angeben ist, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage einer für die jeweilige Technologie geschlossenen Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO. Weitergehende Informationen über die Datenverarbeitung durch Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google [https://policies.google.com/privacy?hl=de].

Wir verwenden den Dienst namens Google Tag Manager von Google. Der Google Tag Manager ist ein Hilfsdienst und verarbeitet selbst personenbezogenen Daten nur zu technisch notwendigen Zwecken. Der Google Tag Manager (GTM) ist ein Tool für Webseiten, um weitere Tools nachzuladen. Dies geschieht mithilfe sogenannter Tags. Ein Tag ist nicht mehr als eine Programmlogik, also ein Code-Schnipsel, die dafür sorgt, dass etwas passiert. Zum Beispiel wird das einwilligungspflichtige Tool, wie Google Analytics vom Tag Manager geladen. Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google. https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webtracking-Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Zweck unserer Nutzung des Tools ist es, die Analyse Ihrer Nutzerinteraktionen auf Websites und in Apps zu ermöglichen und durch die gewonnenen Statistiken und Berichte unser Angebot zu verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten.

Die Interaktionen zwischen Ihnen als Nutzer der Website und unserer Website erfassen wir in erster Linie mithilfe von Cookies, Daten zum Gerät/Browser, IP-Adressen und Website- oder App-Aktivitäten. In Google Analytics werden außerdem Ihre IP-Adressen erfasst, um die Sicherheit des Dienstes zu gewährleisten und um uns als Websitebetreiber Aufschluss darüber zu geben, aus welchem Land, welcher Region oder welchem Ort der jeweilige Nutzer stammt (sog. „IP-Standortbestimmung“). Zu Ihrem Schutz nutzen wir aber natürlich die Anonymisierungsfunktion („IP Masking“), dh dass Google innerhalb der EU/des EWR die IP-Adressen um das letzte Oktett kürzt.

Google agiert als Auftragsverarbeiter und wir haben einen entsprechenden Vertrag mit Google geschlossen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen und die (in der Regel gekürzten) IP-Adressen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet. Für diese Fälle hat sich Google nach eigenen Angaben einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US Privacy Shield entspricht und hat zugesagt, bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir haben zudem sog. Standardvertragsklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und weitere Verarbeitung der Informationen (die maximal für 14 Monate erfolgt) ist Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. In Apps können Sie die Werbe-ID unter den Einstellungen von Android oder iOS zurücksetzen. Den Widerruf können Sie am einfachsten über unseren Consent-Manager durchführen oder das Browser-Add-on von Google installieren, das über folgenden Link abrufbar ist: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de/.

Nähere Informationen zum Leistungsumfang von Google Analytics erhalten Sie unter marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/. Informationen zur Datenverarbeitung bei Nutzung von Google Analytics stellt Google unter folgendem Link bereit: support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de/. Generelle Hinweise zur Datenverarbeitung, die nach Aussage von Google auch für Google Analytics gelten sollen, erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Google Ads

Wir nutzen das Angebot Google Ads, um mit Hilfe von Werbeanzeigen auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie in ihrem Endgerät gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, d.h. die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung.

Die Werbemittel werden durch Google über sog. „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir und andere Webseiten sog. Ad Server-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Über die auf unserer Website gespeicherten Google Ads-Cookies können wir Informationen über den Erfolg unserer Werbekampagnen erhalten. Diese Cookies sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass ein Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Die von Google gesetzten Cookies ermöglichen es Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet, sodass die Cookies nicht über die Webseiten von anderen Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Durch die Einbindung von Google Ads erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir selbst erheben in den genannten Werbemaßnahmen nicht eigenständig personenbezogenen Daten, sondern stellen allein für Google die Möglichkeit zur Erhebung der Daten bereit. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt, die Auskunft erteilen, welche Anzeigen wie oft zu welchen Preisen angeklickt wurden. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. Den Widerruf können Sie am einfachsten über unseren Consent-Manager durchführen oder über die folgenden Funktionen: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland, finden Sie hier: www.google.com/intl/de/policies/privacy und services.google.com/sitestats/de.html.

Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Karten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, d.h. die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die oben genannten grundlegenden Daten wie IP-Adresse und Zeitstempel übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Die erhobenen Informationen werden auf Servern von Google, auch in den USA, gespeichert. Für diese Fälle hat sich der Anbieter nach eigenen Angaben einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US Privacy Shield entspricht und hat zugesagt, bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir haben zudem sog. Standarddatenschutzklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

YouTube Video Plugin

Diese Website bindet Videos aus unserem YouTube Kanal ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube mit der 2-Klick Lösung. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch die 2-Klick Lösung hingegen nicht ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube- Account ausloggen. Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt über eine entsprechende Einwilligung, einer sogenannten 2-Klick Lösung. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Die erhobenen Informationen werden auf Servern von Google, auch in den USA, gespeichert. Für diese Fälle hat sich der Anbieter nach eigenen Angaben einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US Privacy Shield entspricht und hat zugesagt, bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir haben zudem sog. Standarddatenschutzklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

8. Download Angebot

Bei der Anforderung einer Datei aus unserem Download-Angebot können ggf. Zugriffsdaten gespeichert werden. Jeder angeforderte Datensatz besteht aus: der Seite, von der die Datei angefordert wurde, dem Namen der Datei, Datum und Uhrzeit der Anforderung, die übertragene Datenmenge, dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.) und dem Typ des verwendeten Browsers. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet und enthalten keinen Personenbezug.

9. Kinder und Jugendliche

Personen unter 18 Jahren sollten grundsätzlich nur mit Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten ihre personenbezogenen Daten im Internet übermitteln. Weder fordern wir dies von Kindern und Jugendlichen, noch sammeln wir diese und geben sie erst recht nicht an Dritte weiter.

9. Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Um die Vertraulichkeit der Kommunikation mit Ihnen zu gewährleisten, setzen wir eine sog. SSL-Verschlüsselung ein. Nach dem derzeitigen Wissensstand ist die damit mögliche Verschlüsselung von 256 Bit als sicher anzusehen. Alle Mitarbeitenden und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung datenschutzrelevanter Gesetze sowie zum vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet worden.

Im Falle einer elektronischen Übermittlung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Lieferung und Leistung werden diese in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

10. Swift

Bei Überweisungen ins Ausland und bei gesondert beauftragten Eilüberweisungen werden die in der Überweisung enthaltenen Daten über den einzigen weltweit tätigen Zahlungs-Nachrichtendienst SWIFT (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication) mit Sitz in Belgien an das Kreditinstitut des Begünstigten weitergeleitet. Innereuropäische Zahlungen werden in den Operating Centern in den Niederlanden und der Schweiz verarbeitet.

Gemäß dem „Abkommen zwischen der EU und den USA über die Verarbeitung von Zahlungsverkehrsdaten und deren Übermittlung an das US-Finanzministerium für die Zwecke des Programms zum Aufspüren der Finanzierung des Terrorismus (Terrorist Finance Tracking Program – TFTP)“ (sog. SWIFT-Abkommen) erhalten US-Behörden zum Zwecke der Bekämpfung des internationalen Terrorismus auch Zugriff auf Überweisungsdaten, die über SWIFT geleitet und in den europäischen Operating Centern von SWIFT gespeichert werden.

Von diesem Abkommen ausgenommen sind Überweisungen innerhalb des einheitlichen EURO-Zahlungsverkehrsraums (SEPA). Daten von Zahlungsaufträgen in andere Länder außerhalb Europas werden aus Gründen der Systemsicherheit nach wie vor in den Operating Centern von SWIFT in den Niederlanden und in den USA gespeichert. Der Zugriff von US-Sicherheitsbehörden auf die im Operating Center in den USA gespeicherten außereuropäischen Zahlungsverkehrsdaten von SWIFT unterliegt ausschließlich US-amerikanischem Recht.

11. Ihre Rechte als Betroffener

Sie können jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten bekommen und – falls erforderlich – eine Berichtigung verlangen. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: Sparda-Bank Berlin eG, Storkower Straße 101A, 10407 Berlin oder senden Sie uns eine E-Mail an datenschutz[at]sparda-b.de. Andere gängige Kommunikationswege stehen Ihnen selbstverständlich auch offen. Vor einer Auskunftserteilung müssen wir Sie jedoch ggf. zu Ihrer Sicherheit identifizieren.

Die weiteren Betroffenenrechte wie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Löschung oder Vergessenwerden, sowie das neue Recht auf Datenübertragbarkeit, werden gewährleistet.

Auf Widerspruchsrechte, insbesondere gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken oder sonstiger berechtigter Interessen, wird wiederholt hingewiesen.
Weiterhin können Sie jederzeit Ihre Zustimmung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widerrufen. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an die gleiche Adresse bzw. senden Sie uns ebenfalls eine E-Mail oder wählen einen anderen gängigen Kommunikationsweg. Bitte beachten Sie dabei, dass in diesem Falle eine personenbezogene Nutzung unserer Webangebote aus technischen Gründen unter Umständen nicht mehr möglich ist. Eine automatisierte Einzelentscheidung findet nicht statt.

Sie haben jederzeit das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin.

Auskunft Datenschutz

Sollten Sie Fragen oder auch Anregungen zum Datenschutz haben, so senden Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich schriftlich an die zu Beginn genannte Anschrift des verantwortlichen Datenschutzbeauftragten der Sparda-Bank Berlin eG, adressiert an:

datenschutz[at]sparda-b.de

Stand: 18. Oktober 2022