Freigabeverfahren

Sicher und schnell Transaktionen freigeben

SecureGo für Tablet und Smartphone

Geben Sie Ihre Aufträge sicher, schnell und einfach frei

Icon der SecureGo. Ihre bisherige TAN-App SecureApp funktioniert seit dem 14. September nicht mehr. Um weiterhin ein App-Freigabeverfahren nutzen zu können, bitten wir Sie die neue TAN-App "SecureGo" für Transaktionsfreigaben auf Ihrem Smartphone oder Tablet zu installieren.

Mit SecureGo bestätigen Sie Ihre Überweisungen, Daueraufträge, Serviceaufträge etc. ganz einfach per Tablet oder Smartphone.

  • Maximale Sicherheit dank moderner Verschlüsselung
  • Keine Transaktionskosten
  • Papierlos – die Umwelt freut sich
  • Einfache und sichere Nutzung in nur drei Schritten:
    • Geben Sie den Auftrag wie gewohnt in Ihrem Online-Banking ein.
    • Öffnen Sie zur Bestätigung die SecureGo auf Ihrem gewünschten Endgerät.
    • Geben Sie den Autrag mit der in der SecureGo generierten TAN frei.

Zugang zum SecureGo-Verfahren

Das SecureGo-Verfahren kann bequem & einfach auf folgenden Systemen genutzt werden:

Grafik Google Play Store (Android)

Die SecureGo zur Transaktionsfreigabe erhalten Sie kostenlos im Play Store (Android).

mehr
Grafik App Store (iOS)

Die SecureGo zur Transaktionsfreigabe erhalten Sie kostenlos im App Store (iOS).

mehr

So schalten Sie für sich die SecureGo frei:

1. SecureGo im App Store von Google oder Apple herunterladen. App öffnen und App-Passwort vergeben. Anschließend App über Schaltfläche "Registrieren" bei der Bank anmelden.  

2. Im nächsten Schritt wird die App-ID, der App-Name (vorbelegt mit Handy-/Tablet-Typ) angezeigt. Sonderbedingungen öffnen und Vorgang mit einer TAN des bisher genutzten Freigabeverfahrens abschließen. Durch diese Bestellung wird ein Freischaltcode generiert, der mit der Post zu Ihnen nach Hause gesandt wird.

3. SecureGo öffnen und über die QR-Code-Funktion den Freischalt-Code scannen. Alternativ können Sie eine manuelle Eingabe vornehmen.

Die SecureGo ist nun aktiv und kann von Ihnen verwendet werden. Beachten Sie bitte, dass die App "SecureGo" nur auf einem mobilen Endgerät verwendet werden kann.

PS: Falls Sie bei der Registrierung/Anmeldung nach der Bankleitzahl gefragt werden, geben Sie bitte die 12096597 ein.


Sm@rt-TAN plus mit TAN-Generator

Mit dem Sm@rt-TAN-Verfahren erzeugen Sie Ihre TAN einfach selbst

Die Verwendung von zwei voneinander unabhängigen Geräten macht dieses Verfahren besonders sicher. Durch die Erzeugung einer TAN per TAN-Generator, also mit einem vom Internet getrennten Gerät, kann die TAN nicht ausgespäht werden.

  • Hohe Sicherheit aufgrund der Verwendung von zwei voneinander unabhängigen Geräten
  • Kein Ausspähen der TAN möglich, da die TAN per TAN-Generator erzeugt wird, also mit einem vom Internet getrennten Gerät
  • Erzeugte TAN nur begrenzt und ausschließlich für die jeweils durchzuführende Transaktion gültig
  • Anzeige der wichtigsten Auftragsdaten nach Eingabe der Transaktion auf dem TAN-Generator
  • Nach Überprüfung und Freigabe Ihrer Daten bestätigen Sie die Transaktion mit der generierten TAN
  • Sie können Ihren eventuell bereits vorhandenen TAN-Generator verwenden, sofern dieser den HHD1.4-.Standard unterstützt
  • Handelt es sich um eine Erstfreischaltung für ein TAN-Verfahren, bringen Sie bitte unbedingt Ihren TAN-Generator und Ihre BankCard mit in die Filiale
  • Bei der Nutzung als zweites TAN-Verfahren ist die Freischaltung im Online-Banking in der TAN-Verwaltung möglich  

TAN-Generator bestellen

Sie erwerben Ihren Sm@rt-TAN-Generator direkt bei einem Partner der Sparda-Bank. Die Kaufabwicklung und eventuelle Reklamationen erfolgen direkt über den Anbieter.

mehr

mobileTAN per SMS

Das TAN-Verfahren mit SMS-Freigabe

Ihre TAN-Nummern sind jetzt genauso mobil wie Sie. Wenn Sie sich für das mobileTAN-Verfahren entscheiden, erhalten Sie zur Auftragsbestätigung nur wenige Sekunden später eine TAN-Nummer per SMS auf Ihr Handy oder Tablet.

  • In nur wenigen Sekunden eine mobileTAN per SMS auf Ihr Handy oder Tablet erhalten
  • Einsehen und Kontrollieren, an welches Empfängerkonto die Überweisung gehen soll
  • Sofortige Eingabe der in der SMS enthaltenen TAN im Online-Banking
  • 2x im Monat kostenfrei, danach 0,19 Euro je Vorgang

Mastercard® Identity Check™ und Visa Secure

Die Freigabeverfahren für Kreditkartenzahlungen im Internet

Das eComTAN-Logo. eComTAN ist das Freigabeverfahren für Kredikartenzahlungen im Internet

Ohne die Freigabeverfahren Mastercard® Identity Check™ (bisher SecureCode™) oder Visa Secure (bisher Verified by Visa) können Sie mit Ihrer Karte bei europäischen Online-Händlern spätestens ab dem 14. September 2019 nicht mehr bezahlen, denn ab diesem Zeitpunkt wird es für diese Händler verpflichtend, zusätzlich zur Eingabe der Kreditkartendaten ein weiteres Sicherheitsmerkmal – zum Beispiel eine TAN – beim Online-Einkauf abzufragen. Um auch in Zukunft online flexibel zu bleiben, ist die einmalige Registrierung Ihrer Kreditkarte über unsere Website notwendig. Nach der Registrierung nutzen Sie zur Freigabe Ihrer Online-Zahlungen eine TAN, die Sie entweder via SMS oder via App "eComTAN" erhalten. Mit dieser App können Sie sicher und bequem TANs empfangen und Ihre Interneteinkäufe freigeben.

Einfache Registrierung in nur wenigen Schritten:

Registrieren Sie sich einmalig für das Verfahren für Ihre Visa Karte oder Mastercard.

Sparda-Bank Berlin Visa Karte

Sie besitzen eine Visa Karte? Zur Registrierung und Freischaltung gelangen Sie hier.

mehr
Sparda-Bank Berlin  Mastercard

Sie besitzen eine Mastercard? Zur Registrierung und Freischaltung gelangen Sie hier.

mehr

App herunterladen

 

Grafik Google Play Store (Android)

Die eComTAN zur Transaktionsfreigabe erhalten Sie kostenlos im Play Store (Android).

mehr
Grafik App Store (iOS)

Die eComTAN zur Transaktionsfreigabe erhalten Sie kostenlos im App Store (iOS).

mehr

Die häufigsten Fragen

SecureGo: Wie aktiviere ich die SecureGo-App?

1. SecureGo im App Store von Google oder Apple herunterladen. App öffnen und App-Passwort vergeben. Anschließend App über Schaltfläche "Registrieren" bei der Bank anmelden.

2. Im nächsten Schritt wird die App-ID, der App-Name (vorbelegt mit Handy-/Tablet-Typ) angezeigt. Sonderbedingungen öffnen und Vorgang mit einer TAN des bisher genutzten Freigabeverfahrens abschließen. Durch diese Bestellung wird ein Freischaltcode generiert, der mit der Post zu Ihnen nach Hause gesandt wird.

3. SecureGo öffnen und über die QR-Code-Funktion den Freischalt-Code scannen. Alternativ können Sie eine manuelle Eingabe vornehmen.

Die SecureGo ist nun aktiv und kann von Ihnen verwendet werden. Beachten Sie bitte, dass die App "SecureGo" nur auf einem mobilen Endgerät verwendet werden kann.

PS: Falls Sie bei der Registrierung/Anmeldung nach der Bankleitzahl gefragt werden, geben Sie bitte die 12096597 ein.

Sofern Sie bereits einen Zugang zum Online-Banking haben, aber noch kein Freigabeverfahren nutzen, so wenden Sie sich bitte an unser KundenServiceCenter unter 030-420 80 420 oder vor Ort in einer unserer Filialen.

SecureGo: Kann ich mehrere Endgeräte für ein Konto in der SecureGo hinterlegen?

Für die Nutzung von SecureGo kann immer nur ein Gerät genutzt werden. Eine Verteilung auf mehrere Endgeräte ist somit nicht möglich.

SecureGo: Wie gebe ich eine Transaktion in der App "SecureGo" frei?

Loggen Sie sich dazu in Ihrem Online-Banking am Computer oder in der App "HALLO Sparda" ein und halten Sie Ihr Endgerät mit installierter und freigeschalteter SecureGo bereit.

  • Immer dann, wenn Sie eine Überweisung oder einen anderen TAN-pflichtigen Auftrag bestätigen, haben Sie die Wahl zwischen den für Sie freigeschalteten Freigabeverfahren.
  • Haben Sie alle Transaktionsdaten erfasst, wählen Sie im nächsten Schritt die SecureGo zur Freigabe aus.
  • Auf Ihrem Endgerät erhalten Sie eine Benachrichtigung, welche Sie zur Freigabe der Transaktion auffordert. 
  • Nach erfolgter Anmeldung in der SecureGo erhalten Sie  einen Bildschirm zur Transaktionsfreigabe.
SecureGo: Wie wird die SecureGo aktualisiert?

Steht eine neue Version der SecureGo für Smartphones oder Tablets bereit, lässt sich das Update über den jeweiligen App Store (iOS oder Android) manuell oder automatisch herunterladen.

SecureGo: Was bedeutet der Fehlercode 303?

Die SecureGo-App wurde nach einer Ersteinrichtung neu installiert. Bei einigen Android-Geräten kann es passieren, dass beim Löschen der App nicht alle Daten im Betriebssystem des Smartphones gelöscht werden. Bitte rufen Sie auf Ihrem Gerät die App-Einstellungen auf und wählen Sie aus der Liste die SecureGoApp aus. Unter dem Menüpunkt „Speicher“  klicken Sie bitte auf die Optionen „Cache leeren“ und „Daten löschen“. Die App ist nun zurückgesetzt und kann neu registriert werden.

SecureGo: Was bedeuten die Fehlercodes 400, 402 und 404?

In der Regel handelt es sich um einen Verbindungsfehler.  Bitte stellen Sie sicher, dass Sie über eine gute Internetverbindung verfügen.

SecureGo: Was bedeutet der Fehlercode 401?

Die App-Version ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie die App auf die neueste Version. Gegebenenfalls ist ein Neustart Ihres Gerätes erforderlich.

SecureGo: Was bedeutet der Fehlercode 719?

Die App wurde nach drei TAN-Falscheingaben gesperrt. Hierfür wurde am Folgetag ein Entsperrcode erstellt. In der Zwischenzeit wurde die App neu installiert. Der Entsperrcode wurde für die vorherige App-ID erstellt. Bei der Neuinstallation wurde eine neue App-ID generiert, für die ein eigener, neuer Freischaltcode benötigt wird. Bitte nehmen Sie hierfür Kontakt zu uns auf.  

SecureGo: Was bedeutet der Fehlercode 731?

Der Freischaltcode ist nicht mehr gültig. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um einen neuen Freischaltcode zu erhalten.  

Sm@rt-TAN plus: Wie aktiviere ich Sm@rt-TAN plus?

Im Online-Banking über das Menü "Banking" und den Reiter "Service" zur "TAN-Verwaltung" wechseln und hier den Button "Sm@rt-TAN plus" auswählen. Anschließend folgen Sie bitte der beschriebenen Anleitung zur Aktivierung dieses Verfahrens.

mobileTAN: Was kostet mich das Freigabeverfahren "mobileTAN"?

Ihnen stehen pro Monat zwei kostenlose Transaktionsnummern zur Verfügung. Jede weitere Anforderung wird mit 0,19 Euro Euro berechnet.

Achten Sie bei Aufenthalten im Ausland allerdings darauf, dass der Empfang von SMS unter Umständen Roaming-Gebühren verursachen kann.

mobileTAN: Wie melde ich mich für das mobileTAN-Verfahren an?
  • Im Online-Banking über das Menü "Banking" und den Reiter "Service" zur "TAN-Verwaltung" wechseln und hier den Button "Telefon anmelden" auswählen.
  • Geben Sie eine Bezeichnung für Ihr Smartphone ein. Klicken Sie auf "Eingaben prüfen".
  • Sie erhalten eine TAN über das bisher von Ihnen genutzte Freigabeverfahren. Diese geben Sie im entsprechenden Feld im Online-Banking ein und klicken auf "OK".
  • Per Post erhalten Sie anschließend einen Freischaltcode für die Nutzung des mobileTAN-Verfahrens. Mit diesem Code schalten Sie an gleicher Stelle Ihr Telefon für den Service frei.

Sofern Sie bereits einen Zugang zum Online-Banking haben, aber noch kein Freigabeverfahren nutzen, so wenden Sie sich bitte an unser KundenServiceCenter unter 030-420 80 420 oder vor Ort in einer unserer Filialen.

*Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank, sondern der Herausgeber dieser Website.